Aktivitäten

Wir pflegen das musikalische Zusammensein bei verschiedenen Anlässen. Gesungen werden; Volkstümliches, Schlager, Country-Songs, kirchliche Lieder etc.

Wir proben jeden Donnerstag ab 20:00 Uhr für aktuelle Anlässe, wie: Sängerfeste, Bettag, Konzert, und vieles mehr.

Samstag, 26.August pünktlich 8:00 Uhr verliessen 14 Sänger und unsere Dirigentin den Dorfplatz Bubikon und fuhren in Richtung Stühlingen. Es war ein Wolkenloser sonniger Tag und die Temperatur war angenehm. Nach einer Stunde Fahrt haben wir in Seep (Winkel) Restaurant Stützli, Kaffee und Gipfeli genossen. Nach der Pause ging es weiter nach Schleitheim, wo wir das Gibsbergwerk-Museum besuchten. Vom 17.jh. bis 1944 wurde Gibs abgebaut. Ein schriftlicher Beleg datiert aus dem Jahre 1709 besagt, dass beim Bau und Ausstattung der Klosterkirche Rheinau ZH Schleitheimer Gibs verarbeitet wurde. Das Gibsmuseum entstand 1938. Nach der Führung war unser Ziel Stühlingen und wir waren 11:300 Uhr im Restaurant Rebstock. Begrüsst wurden wir mit einen Glas Bier und konnten das Buldog-Museum anschauen. Der Genuss war unser Mittagessen, Salatteller, Schweinehalssteak auf Heisser Stein und Dessert. Gegen 15:00 Uhr Weiterfahrt nach Unterstammheim Hopfenbräu, nach einer Vesper traten wir die Heimfahrt an. Es war ein schöner abwechslungsreicher Tag und es hat allen sehr gefallen.

Der Chorverband Zürcher Oberland hat bei der letzten Delegiertenversammlung Samstag, 29. Okrober 2016, in Gossau drei Mitglieder vom Männerchor Bubikon geehrt. Die Herren (v.R) Walter Elsener, Paul Hintermann und Gustav Meier erhilten die goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitglied Treue im Männerchor Bubikon.

Chorreise Weindegustation Rheifall und Stein am Rhein

Wir fuhren am 20. August 2016 pünktlich 8:00 Uhr vom Dorfplatz Bubikon ab. Die Reise führt uns zunächst nach Kleinaldenfingen ins Restaurant Bären, dort nahmen wir einen Kaffee mit Gipfeli. Weiter ging es dann nach Benken, Dachsen zum Rheinfall.Danach geht es weiter zum Weihngut Span. Hier konnten 5 Weine probieren und das Mittagessen geniessen. Gegen 14:30 fuhren weiter nach Stein am Rhein und um 18:00 Uhr fuhren wir zurück nach Bubikon.

Chorreise Besichtigung Alptransit

Am 17. Mai 2014 fuhren wir mit dem Bus nach Erstfeld und besuchten die Baustelle Alptransit Gotthard AG. Nach einer kurzen Kaffeepause im Restaurante Tellplatte kamen wir an der Baustelle um 09:00 Uhr an. Die Fürhrung dauerte 3 Stunden. Danach fuhren wir mit der Luftseilbahn hoch zum Berggasthaus Alpenblick am Arnisee. Wir hatten Glück und konnten ohne Regen einen Spaziergang um den Arnisee machen. Um 16:00 Uhr traten wir wieder die Heihreise an. Es war ein sehr schöne Chorreise.

Jubiläumskonzert

20 Jahre Ritterhausspiele

Am 23. September wurde das Jubiläum für das 20 jährige Bestehen der Ritterhausspiele mit einem Jubiläumskonzert in der Ritterhauskapelle Bubikon gefeiert.

Es war ein doppeltes Jubiläum, nämlich die Gründung der Ritterhaus Brass Band und der Start der Ritterhausspiele mit der Partnerschaft des Männerchors Bubikon.

Bei einer voll besetzten Ritterhauskappelle hat der Männerchor, das Theater- Ensemble und die Ritterhaus Brass Band mit Musik, Theater und Gesang das Publikum voll begeistert.

Männerchor Reise Samstag, 7. Juli 2012

Begleitet von unseren Frauen reisten wir mit dem Car in den Süd-Schwarzwald. Wir fuhren zunächst von Bubikon Dorfplatz Richtung Bad-Zurzach und hatten Znüni im Restaurant Kreuz mit Kaffee und Gipfeli. Danach ging es weiter nach St.Blasien, und besichtigten den wunderschönen Dom. Wir sangen 2 Lieder unter der Domkuppel, es war eine beeindruckende Akustik. Ein Lichtblick war das Kurz-Theater über die Streitereien der „Vögte und Bauern“. Vor der Weiterfahrt mit dem Car sangen wir noch ein paar Lieder und dann ging es weiter nach Grafenhausen zur Tannenmühle, um unseren Hunger und Durst zu stillen. Um 14:00 Uhr haben wir das eigentliche Ziel Bahnhof Weizen erreicht. Von hier startete die Sauschwänzlebahn nach Blumberg über die Wutachschlucht. Auf der einstündigen Fahrt überquerte die Bimmelbahn eine Reihe von imposanten Brücken, Tunnels und Viadukte, dabei wurden ca. 231 Höhenmeter überwunden. Mit einem Museums-Besuch und kleinem Aufenthalt in Blumberg fuhren wir wieder zurück nach Bubikon, wo wir gegen 19:30 Uhr ankamen.

Suchen Sie eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung?

Wenn Sie eine Frage mit ja beantworten können, haben Sie den Sängertest bestanden, und werden keine Schwierigkeiten haben, sich bei uns wohl zu fühlen.
Wenn Sie mehrere Fragen mit ja beantworten, sind Sie der absolute Gewinn für uns.

Hast Du Lust mitzumachen, dann komm einfach Donnerstag um 20:00 Uhr, im Singsaal Mittlisstberg Bubikon vorbei, oder schreibe mir eine E-Mail. Bis bald!